Qualität in der Unternehmensführung

Die Initiative für die Förderung von Qualität in der Unternehmensführung – kurz: IFQU, engagiert sich für nachweisbare Qualität in der Unternehmensführung.

Qualität in der Unternehmensführung ist ein vielschichtiges Thema. Es birgt fachliche, finanzielle und ethische Aspekte. Denn Kunden/Stakeholder sollen wissen und erkennen können, dass ihre Geschäftspartner bestimmte Regeln und Voraussetzungen verlässlich einhalten. Diese erstrecken sich von der qualifizierten Aus– und Fortbildung, nachgewiesenen Prozessen, über den Umgang mit dem Datenschutz, Arbeitsschutz und IT-Sicherheit u.v.m. bis hin zur ethischen Ausrichtung.

Ziel

Ziel des Vereins IFQU ist es, wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig für die unternehmerische Praxis anwendbare, effiziente Handlungssysteme zu erarbeiten, um wirtschaftlichen Erfolg mit ethischem Fortschritt zu verknüpfen.

Entwicklung

Das IFQU entwickelt Gütesiegelkonzepte und Auszeichnungssysteme für nachgewiesene und geprüfte Qualität in der Unternehmensführung. Bereits im Jahre 2012 wurde als erstes Gütesiegelverfahren die Auszeichnung “Geprüfte Beratung” für die Unternehmensberatung eingeführt.

Seit Mai 2015 wird als weiteres Verfahren die Auszeichnung Geprüfte Geschäftsführung vergeben.

Die Auszeichnungen und Gütesiegel sind wie folgt strukturiert:

  • Zeichengeber ist die Initiative.
  • Zeichennehmer wird der jeweilige Geschäftsführer.
  • Als Prüfer werden externe Stellen benannt.

Ausrichtung

  • Der Verein verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke und hat die Gemeinnützigkeit beantragt.

Zweck

Zweck des Vereins sind die Förderung und Pflege der Kenntnisse und Befähigungen von Organvertretern zur ordnungsgemäßen Geschäftsführung von Wirtschafts- und Sozialunternehmen. Dabei stehen insbesondere die rechtliche, wirtschaftliche und praktische Aus- und Fortbildung von Amtsinhabern (je nach Rechtsform: Geschäftsführer, Vorstände, (im Folgenden „Geschäftsführung“ genannt), Gesellschaftervertreter, Beiräte, Aufsichtsräte) sowie die Vorbereitung des Nachwuchses auf die Aufgaben der Geschäftsführung im Mittelpunkt.