IFQU – für eine gesunde Geschäftsführung

„Das Risiko, für Fehler im Job in Haftung genommen oder gar auf Schadenersatz verklagt zu werden, ist für Manager gestiegen. Dennoch kennt laut einer Umfrage jeder siebte Geschäftsführer seine Haftungsrisiken nicht. Fast jeder Fünfte berichtet von Ansprüchen gegen sich oder andere“, so schreibt das Manager Magazin.

„Die Haftung der GmbH ist begrenzt!“ Das war auch einmal so gedacht, nur stimmt das heute nur noch mit dem Zusatz, „wenn zahlreiche und immer neue Voraussetzungen erfüllt sind!“ Reduzieren Sie Ihr Risiko mit System. Denn….

Vorbeugen ist besser als haften!

— Ulrich H. Kiesl, Vorstand IFQU.de

Die ca. 3.5 Mio. kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) in der Bundesrepublik Deutschland stellen

  • rund 99,7 % aller umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen, in denen knapp
  • 65,8 % aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten angestellt sind,
  • rund 37,5 % aller Umsätze erwirtschaftet werden sowie
  • rund 83,0 % aller Auszubildenden ausgebildet werden.

Sie haben volkswirtschaftlich und sozial eine sehr hohe Bedeutung.

Während sich in Großunternehmen und –Konzernen häufig ganze Abteilungen um die Ordnungsmäßigkeit des Geschäftsbetriebes in Innen- und Außenverhältnis des Unternehmens kümmern, müssen die Geschäftsführungen von KMUs das selber erledigen. Wenn dabei etwas schiefläuft, sind rechtliche Konsequenzen oft unausweichlich. Sie haben nach heutiger Gesetzeslage und Rechtsprechung durch ihre Tätigkeit ein erhebliches persönliches Haftungsrisiko zu tragen. Das gilt auch für andere Organvertreter wie Gesellschaftervertreter, Aufsichts- oder Beiräte.

Unser Ziel ist es,

diesen Personen pragmatisch und auch wirtschaftlich Wissen und Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen, damit sie ihre Aufgabe sicher bewältigen können.
Unser Idealbild ist das des ehrbaren Kaufmanns.

Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten, Gesellschafter und andere Beteiligte sollen respektvoll und fair behandelt werden.
Insofern spielen Tugenden wie nachhaltige Gesetz-, Recht- und Ordnungsmäßigkeit als Grundlage eine große Rolle für unser Handeln.

Die Initiative prüft und zu diesem Zweck geeignete Verfahren und Hilfsmittel für Wissensvermittlung und die Gestaltung von Qualitätssystemen in der Unternehmensführung.
Positiv geprüfte Verfahren sowie Absolventen werden zertifiziert.
Optimierungen, Anpassungen oder notwendige Neuentwicklungen werden unterstützt und überwacht. Dazu bildet die Initiative einen Beirat aus geeigneten und erfahrenen Wissenschaftlern und Praktikern.

    • 06 DEZ 15
    • 0

    Fehleinschätzungen verfolgen Manager bis ins private Vermögen…

    …so eine Headline im Newsletter „WMD brokerchannel“. Das Beratungsunternehmen „Conav“ macht in dem Artikel auf die verschiedenen Haftungsfallen für Manager aufmerksam. Neben der weitgehend nicht bekannten oder ignorierten Tatsache, dass Manager auch nach ihrem Ausscheiden aus einem Unternehmen noch haftbar gemacht werden (siehe aktuelle Fälle aus der Automobilindustrie), ist sich kaum jemand bewusst, was die

    Mehr →
    • 19 NOV 15
    • 0

    Das Risiko für Geschäftsführungen und Unternehmer steigt!

    Das Risiko, für unternehmerisches Fehlverhalten auf Schadenersatz in Anspruch genommen zu werden, ist in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen. Jeder fünfte Manager berichtet von Ansprüchen gegen sich oder andere Organmitglieder. Dies ergab eine Studie, für die im Auftrag des D&O Versicherers VOV insgesamt 200 Geschäftsführer und Vorstände befragt wurden. Verschärfend käme die neue Gesetzeslage hinzu,Mehr →
    • 30 OKT 15
    • 0

    Geschäftsführungen leben gefährlich!

    Die Geschäftsleitungen stehen heute unter genauer Beobachtung, speziell im Falle der beauftragten Fremdgeschäftsführung (Nicht-Inhaber). Auch im nachvertraglichen Bereich, also nach Beendigung des Engagements in einem Unternehmen, kann der Manager in die Zwickmühle geraten, die ordnungsgemäße Geschäftsführung im Zweifelsfalle nicht nachweisen zu können. Sein Chefsessel wird damit zum „Pulverfass“ mit weitreichenden finanziellen Folgen!! Und selbst eine

    Mehr →