• 04 AUG 17
    • 0

    Machen Sie den Kurzcheck zur Geschäftsführerhaftung!

    Mit diesen 7 Fragen können Sie sich einen Überblick verschaffen. Senden Sie uns den Fragebogen zu und Sie erhalten unsere Einschätzung zu Ihren Haftungsthemen mit Hinweisen und Tipps. Nutzen Sie diesen kostenfreien Service. Hier geht es zum KurzcheckMehr →
    • 08 JUL 17
    • 0

    Jörg Adomeit und Sascha Kugler werden zum Beirat berufen

    In der Mitgliederversammlung vom 23. Juni 2017 wurden der Gründungsvorstand Jörg Adomeit und der stellvertretende Vorstand Sascha Kugler einstimmig zum Beirat berufen. Sascha Kugler hatte zuvor aus beruflichen Gründen sein Vorstandsmandat niedergelegt. Der Vorstand Ulrich Kiesl bedankte sich für die Bereitschaft beider Beiräte, Ihre profunde Erfahrung der IFQU e.V. weiterhin in dieser Funktion zur Verfügung

    Mehr →
    • 08 FEB 17
    • 0

    Vorstandswechsel in der IFQU  e.V.

    Zum Jahreswechsel 2016 standen die Neuwahlen des Vorstandes des IFQU e.V. an. Die beiden Gründungsvorstände, Jörg Adomeit und Ulrich Schmidbauer standen nicht mehr zur Wahl. Die Mitgliederversammlung wählte einstimmig Herrn Ulrich Kiesl zum Vorstandsvorsitzenden und Herrn Sascha Kugler zum Stellvertreter. Der Sitz des Vereins wurde nach Bruckmühl verlegt. Der neu gewählte Vorstand bedankte sich bei

    Mehr →
    • 07 FEB 16
    • 0

    Nach dem überzeugenden Erfolg der Veranstaltung im Februar bieten wir einen weiteren Termin an: IFQU e.V. betreut als Schirmherr Fortbildung zum fachkundigen Berater Risikomanagement in der Geschäftsführung Dauer: 1,5 Tage Datum/Uhrzeit: 25. April von 13:00 Uhr bis 17.30 Uhr 26. April von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr Veranstalter: Alchimedus Management GmbH, Rathausstraße 2, 90562 KalchreuthMehr →
    • 12 JAN 16
    • 0

    Wichtige Veranstaltung am 02. und 03. Februar 2016 !

    IFQU e.V. betreut als Schirmherr Fortbildung zum fachkundigen Berater Risikomanagement in der Geschäftsführung Dauer: 1,5 Tage Datum/Uhrzeit: 02. Februar von 13:00 Uhr bis 17.30 Uhr 03. Februar von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr Veranstalter: Alchimedus Management GmbH, Rathausstraße 2, 90562 Kalchreuth Referenten: RA J. Griesang, Hr. U. Schmidbauer, Vorstand IFQU e.V. D&O Experte Inhalte: Einführung

    Mehr →
    • 11 JAN 16
    • 0

    Verjährung

    Dass Sie als GmbH-Geschäftsführer im Alltag erheblichen Haftungsrisiken ausgesetzt sind, ist Ihnen bewusst. Dass das Risiko mit dem Ausscheiden aus der GmbH fast unverändert weiterbesteht, ist dagegen kaum bekannt. Sie müssen sogar damit rechnen, dass neue Ansprüche gegen Sie als ehemaliger Geschäftsführer angemeldet werden. Vor allem, wenn Sie nicht im gegenseitigen Einvernehmen, sondern etwa im

    Mehr →
    • 06 DEZ 15
    • 0

    Fehleinschätzungen verfolgen Manager bis ins private Vermögen…

    …so eine Headline im Newsletter „WMD brokerchannel“. Das Beratungsunternehmen „Conav“ macht in dem Artikel auf die verschiedenen Haftungsfallen für Manager aufmerksam. Neben der weitgehend nicht bekannten oder ignorierten Tatsache, dass Manager auch nach ihrem Ausscheiden aus einem Unternehmen noch haftbar gemacht werden (siehe aktuelle Fälle aus der Automobilindustrie), ist sich kaum jemand bewusst, was die

    Mehr →
    • 19 NOV 15
    • 0

    Das Risiko für Geschäftsführungen und Unternehmer steigt!

    Das Risiko, für unternehmerisches Fehlverhalten auf Schadenersatz in Anspruch genommen zu werden, ist in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen. Jeder fünfte Manager berichtet von Ansprüchen gegen sich oder andere Organmitglieder. Dies ergab eine Studie, für die im Auftrag des D&O Versicherers VOV insgesamt 200 Geschäftsführer und Vorstände befragt wurden. Verschärfend käme die neue Gesetzeslage hinzu,Mehr →
    • 30 OKT 15
    • 0

    Geschäftsführungen leben gefährlich!

    Die Geschäftsleitungen stehen heute unter genauer Beobachtung, speziell im Falle der beauftragten Fremdgeschäftsführung (Nicht-Inhaber). Auch im nachvertraglichen Bereich, also nach Beendigung des Engagements in einem Unternehmen, kann der Manager in die Zwickmühle geraten, die ordnungsgemäße Geschäftsführung im Zweifelsfalle nicht nachweisen zu können. Sein Chefsessel wird damit zum „Pulverfass“ mit weitreichenden finanziellen Folgen!! Und selbst eine

    Mehr →